19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12773 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 28.04.1887
 

Frankf. d. 28 April 87
Liebe Königl Hoheit,
Ihr gütiges Interesse für Elise kennend fühle, ich mich gedrungen Ihnen mitzutheilen, daß die Arme ein schwerer Schlag getroffen. Sie reisten mit allen Kindern zur Großmama nach Zürich, dort legte sich die kleine Clara, und starb nach zehn qualvollen Tagen an Dyphteritis. Heute kommen die Schwergeprüften zurück – ach, welch eine Wiederkehr! –
Ich sah Elise bei meiner Rückkehr von England nicht mehr, da sie schon fort waren – kam zurück mit so freundlichen Eindrücken, und nun trifft ein solcher Schlag uns Alle! –
Wenn Ihre Königl Hoheit erlauben komme ich im Laufe nächster Woche einmal zu Ihnen.
Von Herzen
Ihrer Königl Hoheit
ergebene
Clara Schumann.

[Umschlag]
Ihrer Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna von Hessen
Hier.
Savignystrasse


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
158f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.