19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12776 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 20.11.1887
 

D. 20 Nov. 87
Liebe Königl Hoheit
würde Ihnen Mittwoch d. 23te Nachmittag 5 Uhr zu dem besprochenen Trio passen? ich würde es dann, nach Ihrer Zusage, der Frau v. Rothschild, Gräfin Oriola, Frau v. Guaita und Frau Kissel noch sagen, da Sie es mir gütigst gestattet haben. Natürlich ist mir Ihr Herr Sohn willkommen, wenn er Sie begleiten will, obgleich er das Trio neulich in der Kammermusik gehört hat. Ihre beiden Hof-Damen würde ich ebenfalls bitten mitzukommen, und sehe Ihrer gütigen baldigen Antwort entgegen.
Ich wäre persönlich mit meiner Einladung gekommen, aber da Sie mir schrieben, Sie seyn d. 21, u. 22ten nicht frey, so wollte ich nicht unbescheiden sein.
In der Hoffnung Sie, liebe Frau Landgräfin, bald zu sehen
Ihrer Königl
Hoheit
ergebenste
Clara Schumann.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]


  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
164f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.