19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12777 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 29.04.1887
 

Frankf. d 29 April 1887.
Liebe Königl Hoheit
wie leid hat es mir gestern gethan Ihren gütigen Besuch verfehlt zu haben. Ich war gegangen meine armen Kinder zu empfangen, die von Zürich, wo sie drei Wochen waren, zurückkehrten. Welch ein Wiedersehen!
Leider kann ich Ihren Besuch nicht sofort erwiedern, weil ich morgen auf ein paar Tage verreise, aber Montag oder Dienstag werde ich versuchen Sie zu finden.
Nehmen Sie, theuerste Frau Landgräfin, wärmsten Dank für Ihre Theilname, der ich ja wohl Ihren gestrigen gütigen Besuch zuschreiben darf!
Ihrer Königl Hoheit
in alter Treue
ergebene
Clara Schumann.

[Umschlag]
Ihrer Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna von Hessen.
Hier
Savignystraße.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
159f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.