19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12797 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 26.11.1893
 

Ihre Königl Hoheit, Liebe, theuere Frau Landgräfin,
durch einige directe Worte muß ich Ihnen meine Freude über das frohe Ereigniß, daß Ihnen ein Enkelchen geboren wurde, aussprechen. Gebe der Himmel, daß Alles nach Wunsch gehe, und die hohe Wöchnerin sich baldiger völliger Genesung erfreue. –
Wollen Sie, liebe Frau Landgräfin, Ihrer Majestät der Kaiserin Friedrich, sowie dem jungen Paar, von meiner innigen Theilname ein Wort sagen, und später, wenn es Ihnen paßt, mir gestatten Sie zu besuchen? ich spräche Sie so gar gern einmal wieder! –
Ihrer
Königl Hoheit
getreuest ergebene
Clara Schumann.

D. 26 Nov. 1893.

[Umschlag]
Ihrer
Königl Hoheit
der Frau Landgräfin
Anna v. Hessen.
25 Savigny-
Straße.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
201f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.