19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12798 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 29.11.1894
 

D. 29 Nov. 1894.
Königl Hoheit Liebe Frau Landgräfin,
vermuthend, daß Sie wieder hier sind, erlaube ich mir Ihnen durch einige Zeilen auszusprechen mit wie großer Theilname wir (Marie u. ich) Ihre Geschicke in letzter Zeit verfolgt haben, erst die Freude, dann das große Leid! wie berühren sich so oft im Leben die Contraste – wie schwer haben Sie, theuere Frau Landgräfin, dies in letzter Zeit empfinden müssen!
Möge nur Ihre Gesundheit nicht gelitten haben, dies wünscht und hofft
Ihrer Königl Hoheit
ganz ergebenste
Clara Schumann.

[Umschlag]
Ihrer Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna v. Hessen.
Hier.
25 Savignystr.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
205f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.