19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12799 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 23.12.1894
 

D. 23 Dec. 94.
Ihre Königl Hoheit Liebe Frau Landgräfin,
wie leid ist es mir nicht zu Ihnen zu dürfen! auch ich hatte eine sehr starke Erkältung mit vielen Schmerzen, Ischias-artig, und hatte langen Stubenarrest. Erlauben Sie mir bei Ihnen anzufragen, sobald ich wohl genug bin, und genehmigen Sie, theuere Frau Landgräfin herzlichsten Gruß
Ihrer
Ihrer Königl Hoheit
ganz ergebensten
Clara Schumann.

Ich darf wohl die wärmsten Wünsche zum Weihnachts-Feste hinzufügen! Ich freue mich so innig Ihres Familienglückes.

[Umschlag]
Ihrer
Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna v. Hessen.
Hier.
25 Savignystr.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
206f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.