19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12807 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 13.11.1895
 

D. 13 Nov. 1895,
Ihre Königl Hoheit
werden sich vielleicht verwundert haben, daß ich noch nichts von mir hören ließ, aber, leider, bin ich all die Zeit her sehr leidend gewesen, und seit 14 Tagen liegt Marie an Ischias, so daß ich zu Niemanden noch gegangen bin.
Sobald ich wieder wohler erlauben Sie, liebe, verehrte Frau Landgräfin, mir wohl, daß ich bei Ihnen anfrage, wenn ich Sie besuchen darf?
In treuer Ergebenheit
Ihrer
Königl Hoheit
Ihre
Clara Schumann.

[Umschlag]
Ihrer Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna v. Hessen
Hier.
25 Savignystraße.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
220f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.