19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12821 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 28.05.1882
 

Frankf. a/m d. 28 Mai 82
Ihre Königl Hoheit Verehrte Frau Landgräfin,
Princess Elisabeth hat neulich geäußert, Sie würden gern die Bekanntschaft unserer Gäste Herzogenbergs aus Leipzig machen, und erlaube ich mir nun die Anfrage, ob Sie uns am Mittwoch oder Donnerstag einige Stunden schenken wollen? wäre es Ihnen lieber Nachmittags oder Abends? und zu welcher Stunde dann? u. welcher Tag wäre Ihnen lieber? Bitte, liebe Frau Landgräfin, senden Sie mir ein Thelegram, da wir uns mit anderen Plänen nach Ihrer Bestimmung richten.
Nehmen Sie, liebe Königl Hoheit freundlichsten Gruß, auch für Prinzeß Elisabeth, von
Ihrer
sehr ergebenen
Clara Schumann.

[Umschlag]
Ihrer
Königl Hoheit
Frau Landgräfin
Anna v. Hessen.
Schloß Phillipsruhe
bei
Hanau.


[Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Kulturstiftung des Hauses Hessen]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Landgräfin Anna von Hessen (2568)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
129f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.