19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12854 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 02.10.1891
 

Frankfurt. d. 2 Oct. 91.
Lieber Herr Levi!
Sie werden wohl durch Joachim gehört haben, dass ich unwohl von meiner Reise zurückgekehrt bin und daher entschuldigen, dass ich erst jetzt und auch heute nicht eigenhändig für Ihre lieben Geburtstagsgrüsse (auch die Ihrer Julie) danke. Mit grosser Freude habe ich gehört, wie glücklich Sie gewesen sind, einen Arzt zu finden, der das Leiden Ihres lieben Kindes richtig erkannt hat, und dem Sie die Genesung desselben verdanken. Leider sind Sie bis jetzt nicht gekommen, wie Sie in Ihrem Briefe versprachen – oder sind Sie am Ende noch in Baden? So dürfen wir ja noch hoffen Sie zu sehen und zu sprechen, worauf sich innig freut
Ihre
herzlich ergebene
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Levy, Martin (943)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
421f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.