19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 1299 Brieftext


Geschrieben am: Montag 31.01.1842
 

Schicke gleich Fortsetzung und Schluß der „Dresdner Opern“ – Ich verreise in 12–14 Tagen und muß erst den Aufsatz ganz vor mir haben, bevor ich ihn an die Druckerei schicke. Ich rechne daher darauf, daß er bis in 8 Tagen in meinen Händen ist.
Dein
R. Sch.

Montag den 31 Jan. 42.

Herrn
Schriftsteller J. P. Lyser
Wohlgeboren
in
Dresden.
Zu erfragen in
der Paul’schen Musikhandlung.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Lyser, Johann Peter (995)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 6
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Eduard Bendemann, Julius Hübner, Johann Peter Lyser und anderen Dresdner Künstlern / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Renate Brunner, Michael Heinemann, Irmgard Knechtges-Obrecht, Klaus Martin Kopitz und Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-017-9
783
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.