19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 1302 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 17.12.1843
 

Lieber David,

Wirst Du es uns übel auslegen, wenn wir auf Deine freundliche Einladung zu Morgen nicht kommen? Es ist Morgen noch der einzige Tag, an dem meine Frau noch etwas für Weihnachten und für die Kinder anschaffen kann – denn Dienstag wollen wir nach Dresden und auch dazu bedarf es noch mancher Anordnung. Zur nächsten Taufe will’s Gott kommen wir aber gewiß. Das war ein heitrer Abend neulich, möchtest Du Dich seiner immer gern erinnern wie Deines Neuen u. alten Freundes
R. Schumann.

Sonntag.

Herrn Concertmeister David
Wohlgeboren

  Absender: Schumann, Robert (1455)
Absendeort: Leipzig
  Empfänger: David, Ferdinand (339)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
270f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.