15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13021 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 29.09.1893
 

Liebste Marie
wie sehr haben Sie und Ihr lieber Mann mich erfreut – Jedes der lieben Geschenke ist so reizend! – Innigsten Händedruck Ihnen Beiden.
Wie gern sähe ich Sie recht bald – kommen Sie nicht ’mal in nächster Zeit zur Stadt? Eugenie grüßt Sie herzlichst – sie hat noch sehr viel zu thun, ehe sie fortkommt.
Könnten Sie nicht einmal ein Stündchen kommen, ganz, wie es Ihnen paßt, nur müßten wir es vorher wissen! bitte, bitte! – Die arme Mama grüßen Sie doch aufs wärmste von mir – wie schwer hat sie zu tragen! denke ich daran dann sage ich mir, ich dürfte nie klagen, aber, der Mensch ist schwach.
Getreuest Ihre
Clara Schumann.

D. 29/9 93.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt ?]
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 636f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.