15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13721 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 14.10.1846
 

Hochgeehrter Herr,
leider ist es mir unmöglich, die Ihnen versprochenen Sitzungen jetzt zu halten, indem meine zunächst bevorstehende Reise nach Leipzig, sowie meine spätere allerlei Vorbereitungen erheischt, die mich an das Haus binden, wo dann jede Stunde eingetheilt ist. Ich hoffe aber, es soll sich später einmal bei ruhigerer Zeit besser gestalten, und dann erlauben Sie mir bei Ihnen anzufragen, ob Sie Lust und Zeit haben.
Mich Ihnen, hochgeehrtester Herr, empfehlend, verbleibe ich
Ihre
ganz ergebene
Clara Schumann.

Mittwoch d. 14 Octbr. 1846

Sr Hochwohlgeboren
Herrn Professor
Vogel von Vogelstein.
Hier.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Vogel von Vogelstein [Maler] (3058)
  Empfangsort:
  SBE: II.6, S. 867f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.