19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13859 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 04.03.1893
 

Frkf. d. 4 März 1893
Eilig.
Liebste Lida,
nur herzlichsten Dank für Ihren lieben Brief und Ihre Bemühungen. Aus Ihren Zeilen lese ich nun doch heraus, daß Sie dafür sind, daß ich an Ernst Mendelss. schreibe, ob nicht er und noch Einige etwas Monatliches geben wollen, wir wollen auch eine Kleinigkeit, etwa Jedes von uns 5 M. monatlich geben, u, ich will Frau Kissel dafür interressiren auch den Louis, da bringt man am Ende doch bald ein Monatliches von 100–150 Mark zusammen. Da muß man wohl eine Liste aufsetzen, und Einer sein, der die Sache in die Hand nimmt? wir verstehen zu wenig von solchen Sachen. Haben Sie mir einen Rath zu geben, so thuen Sie es, nur dann antworten Sie mir auf dies. Ich weiß ja, wie Viel Sie in solchen Angelegenheiten zu thun haben, endlose Schreibereien! – Heute endlich ein Tag ohne Wind – da will ich ’mal wieder hinaus. Ich hatte die ganze Woche schreckliche Neuralgie, von einer Stelle fliegend zur Anderen.
Wie erfreulich, was Sie mir über die Knaben Ihrer Schwiegertöchter schreiben, ach, hie und da blinkt doch die Sonne noch durch.
Ich theile Ihnen die Resultate bezüglich Rietz mit, kann man doch annehmen daß Sie theil nehmen an den armen Menschen. 1000 Grüße.
Ihre alte
Clara

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Bendemann, Lida (176)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 6
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Eduard Bendemann, Julius Hübner, Johann Peter Lyser und anderen Dresdner Künstlern / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Renate Brunner, Michael Heinemann, Irmgard Knechtges-Obrecht, Klaus Martin Kopitz und Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-017-9
453f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.