19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13906 Brieftext


Geschrieben am: Montag 04.12.1871
 

D. 4 Dec. 1871
Lieber Herr Radecke
fürerst unsere herzlichsten Glückwünsche zum Kapellmeister – wir waren auf das freudigste überrascht. Und nun meine Bitte: wollen Sie heute nach dem Concert mit Ihrer lieben Frau noch ein Stündchen hier im Hotel zusammen bleiben? Ich sage es Joachims Rudorff und meiner Mama. Sind Sie im Theater beschäftigt, so kommen Sie von dort aus, bei uns wird es auch vor 10 Uhr kaum zu Ende sein. Ein freundliches Ja hoffend
Ihre
herzlich ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort:
  Empfänger: Radecke, Robert (1220)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
475
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.