20.11.2018

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14020 Brieftext


Geschrieben am: 01.01.1873
 

Berlin d. 1 Jan. 1873.
Liebe, verehrte Frau
Ihre und Ihrer lieben Schwester Verlobung sind mir eine freudige Veranlassung zu diesen ersten Zeilen im neuen Jahr. Lassen Sie mich Ihnen Beiden durch wenige Worte nur sagen, wie innig erfreut ich bin, wie ich von ganzem Herzen Ihnen Beiden das Glück wünsche, das ich für das Höchste halte. So ist denn das Geschick nach manchen schweren Leiden auch wieder gütig und wie freudig erregt es Einen, trifft es Menschen denen man so von Herzen ergeben war wie ich stets Ihnen und all den theueren Ihrigen. Sagen Sie der lieben Antonie alles Gute und nehmen Sie Alle die wärmsten Grüße
Ihrer
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb. Wieck, Clara (3153)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Berlin
  Empfänger: Schöne, Helene, geb. Härtel, gesch. Wigand (1394)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort:
  SBE: II.18, S. 497
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.