19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14027 Brieftext


Geschrieben am: Montag 13.04.1874
 

Verehrtester Herr
nehmen Sie mit Ihrer lieben Frau unsere herzlichsten Glückwünsche zu dem Töchterchen das recht Ihnen zur Freude gedeihen möge. Hoffentlich geht es Ihrer lieben Frau recht gut – dies der wärmste, innigste Wunsch
Ihrer
wahrhaft ergeb
Clara Schumann.

D. 13 April 1874.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Schöne, Richard (1395)
  Empfangsort:
  SBE: II.18, S. 500f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.