19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14415 Brieftext


Geschrieben am: Montag 13.03.1848
 

Lieber Herr Reinick,
unsere Taufe wird Morgen d. 14ten Nachmittag ½ 3 Uhr stattfinden, und 1 ¾ Uhr wird der Wagen bei Ihnen sein; wollen Sie dann die Freundlichkeit haben Herrn Professor Hübner und mit diesem die Gräfin Baudissin abzuholen?
Indem ich Ihnen im Voraus für den Liebesdienst die Hand drücke, bin ich Sie und Ihre liebe Frau freundlichst grüßend
Ihre
wahrhaft ergebene
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Reinick, Robert (1246)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 6
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Eduard Bendemann, Julius Hübner, Johann Peter Lyser und anderen Dresdner Künstlern / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Renate Brunner, Michael Heinemann, Irmgard Knechtges-Obrecht, Klaus Martin Kopitz und Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-017-9
818
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.