19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14708 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 08.12.1870
 

D. 8 Dec. 1870. 3 Köthner Strasse.
Hochverehrte Frau,
mit einer Bitte wende ich mich an Sie, die ich Ihnen lieber mündlich mitgetheilt hätte, wenn ich eine Möglichkeit Sie zu treffen gewußt hätte.
Wir haben nämlich mit unserer Wirthin, die eine grundgemeine Person ist, solche Unannehmlichkeiten, sie schicanirt uns auf eine solche Weise, daß wir es nicht mehr aushalten können und ausziehen wollen. Ich habe nun die große Bitte an Sie, ob Sie so gütig wären Ihren Herrn Gemahl um einige Worte schrifftlich zu bitten, in welchen er nur sagt: ob ich das Recht habe, daß [sic] von mir gemiethete Logie, welches ich bis zu Ende dieses Monats gemiethet habe, abzuschließen? [ich muß nämlich nach ihrem Benehmen vermuthen, daß es ihr gerade recht wäre, wenn ich auszöge und sie dann doppelt bezahlt bekäme, denn vermiethen würde sie es gleich wieder.] (ich würde vielleicht einige Koffer darin stehen lassen.) Vermiethet die Frau es früher, ob ich dann beanspruchen kann daß dies mir zu Gute kömmt? ob die Frau ein Recht hat von mir die Zahlung für den ganzen Monat für Bedienung zu verlangen? Wir haben keinen schrifftlichen Contract gemacht, und die Frau benutzt das jetzt, denn ihre Rohheit geht in’s Unglaubliche. Es wäre mir sehr erwünscht könnte ich eine Antwort von Ihnen bis morgen früh haben. Wir sind, wie Sie denken könnten, in großer Aufregung, die Frau schreit um jede Kleinigkeit, daß es ganz unmenschlich ist, und Einen an ihrem Verstande zweifeln läßt.
Entschuldigen Sie, liebe, hochverehrte Frau, daß ich Sie belästige, und in so erregter Stimmung schreibe. Legen Sie auch bei Ihrem hochverehrten Herrn Gemahl ein gutes Wort der Entschuldigung für mich ein.
In wahrer hochachtungsvoller Ergebenheit Ihrer
Clara Schumann

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Absendeort: Berlin
  Empfänger: Wurmb, Emma von (3133)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 696f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.