25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17637
Geschrieben am: Freitag 24.10.1862
 

Zürich d. 24 October 1862.
Geehrter Herr,
ich möchte nicht Zürich verlassen ohne Ihnen meinen herzlichsten Dank für die mir bereitete freundliche Ueberraschung auszusprechen; ich kann nur bedauern, daß Sie mir nicht Gelegenheit verschafften dies persönlich zu thun, und bitte, wenn ich wieder einmal hier in Zürich bin, mich besuchen zu wollen, |2| damit mein Dank ein vollständiger sey, indem ich ihn Ihnen mündlich wiederhole.
Ergebenst zeichne
ich mich
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Zürich
  Empfänger: Hegar, Friedrich (635)
  Empfangsort: Zürich
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
677

  Standort/Quelle:*) CH-Zz, Handschriftenabteilung, s: Ms. Briefe, Schumann 2.1, Nr. 1
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.