25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17649
Geschrieben am: Dienstag 21.01.1879
 

Lieber Herr Hegar! Ich komme am Freitag um 1/2 1 Uhr nach Zürich und stehe von 4 Uhr an zu Ihrer Disposition zu einer Probe. Stimmen bringe ich mit. Bitte wollen Sie mir hierher, pr. Adresse: Musikd. Volkland mittheilen, wann und wo die Probe stattfinden kann? Noch möchte ich erwähnen, daß ich dieselbe nicht am Tage des Concerts halten kann, daher mich eingerichtet habe früh genug in Zürich zu sein. Es kommt nicht darauf an auf welchem Clavier, wenn es nur ein spielbares ist.
Herzlich grüßend
Clara Schumann
Basel, Dienstag 21. Januar 79
|2| Adresse. – Indirizzo.
Herrn Musikdir. Hegar
Zürich.
Fluntern.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Basel
  Empfänger: Hegar, Friedrich (635)
  Empfangsort: Fluntern
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
695f.

  Standort/Quelle:*) CH-Zz, Handschriftenabteilung, s: Ms. Briefe, Schumann 2.1, Nr. 13
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.