19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17677 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 30.06.1891
 

Sie sprachen einmal davon, daß Sie meinen Enkel gern einmal mit auf eine Tour in die Bergstraße nehmen würden, um Steine zu suchen. Es würde mich für den Jungen freuen realisirte sich dies. |2| Ich sende Ihnen seine Adresse: Ferdinand Schumann in Rüsselsheim bei Herrn Apotheker Hensel. Er hat alle 14 Tage einen freien Sonntag

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Ritter, Franz (2791)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
906
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.