25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17698
Geschrieben am: Dienstag 28.06.1842
 

Verehrteste!
Elise ist voll Thatenlust und unter Ihrer Anführung hofft sie Wunder der Tapferkeit zu thun. Für uns Eltern wäre es ein wahrer Trost Elise unter Ihrer Fahne zum ersten Mal in’s Feld ziehen zu sehen. Der Flug der Vögel und andere Auguren Zeichen scheinen mir sehr günstig zu seyn. Die Manoeuvres am Rhein, die von vielen Königen u. Fürsten u. von einer Anzahl wichtiger Leute werden besucht werden, sodann die Gewerbe-Ausstellung in Mainz und endlich die Versammlung der Landwirthe in Stuttgart werden dem ohnehin schon so regsamen Leben am Rhein dieses Spätjahr eine ganz ungewöhnliche Anziehung verleihen. Mir scheint als ob Ihre Abneigung gegen die Weinländer u. Ihr Mißtrauen gegen |2| ihren Kunstsinn doch nicht ganz gegründet wäre. Schon Stuttgart hat Ih¬nen früher einen Gegenbeweis geliefert, und ich vermuthe diese Tour würde Ihnen einen ganz andern Begriff von diesen Ländern geben. Sie müßen bedenken, wie sehr diese Gegenden am Rhein gegen das Ende Augusts hin noch durch die Menge von Bädern u. das ganze Spätjahr hindurch durch Reisende belebt werden (man zählt wenn ich nicht irre, dieses Jahr nicht weniger als zwischen 3–400,000 Dampfbootreisende).
Sodann sollten Sie in Erwägung ziehen, wie leicht Sie von Straßburg bis Rotterdam u. Ostende sich von einer Stadt zur Andern bewegen. Zwischen Köln u. Rotterdam oder Brüssel ist es eine Tage Reise; ebenso zwischen Köln u. Mainz oder zwischen Mainz u. Straßburg. Zählen Sie die Menge der wichtigen Städte u. Bäder, die zwischen diesen Endpunkten liegen, nehmen Sie in Anschlag, wie leicht u. angenehm das Reisen auf Dampfbooten u. Eisenbahnen ist, und daß Sie beide sich genug sind, um überall ohne weitere Verabredung mit andern |3| Künstlern ein Concert ins Werk zu setzen, <können> so werden Sie meine Hoffnungen theilen, daß in wenigen Monaten auf diesem Terrain etwas Ansehnliches zu machen ist. Nach meiner Ansicht sollten Sie aber schon gegen das Ende Augusts beginnen, um noch die Bäder: Wiesbaden, Ems, Schlangenbad (die alle in kurzer Entfernung von einander u. auf d. Route zwischen Mainz u. Coblenz liegen) sodann Baden Baden ec. besuchen zu können. Mit Frankfurt werden Sie gewiß sehr zufrieden seyn; meine Kinder haben dort viele Freunde u. Bekannte. Nach Holland würden Sie dann erst gegen die Mitte October hin gehen. Dort sowie am Nieder Rhein (Köln, Elberfeld, Barmen ec.) liegen die Städte dicht neben einander, wie auch in Belgien u. das Reisen ist entweder durch Eisenboote oder Canalbarken oder bequeme Post Einrichtungen (das Land ist durchaus eben) sehr erleichtert. Das Nähere würden wir besprechen, wenn Sie Ihren Entschluß gefaßt hätten. Vielleicht käme ich mit Elisen an den Ort ihrer Vereinigung mit Ihnen. Wollten Sie nach Beendigung Ihrer Reise mit Elise hieher kommen, so kann ich sagen, daß Sie mit Augsburg u. München nicht minder zufrieden seyn werden als früher mit Stuttgart. Wir leben übrigens hier in sehr angenehmen Verhältnißen. Ich habe alle Hände voll zu thun u. meiner Arbeit wird reichlich Anerkennung. Mit der angelegentlichen Bitte mich Ihrem Herrn Gemahl aufs freundschaftlichste zu empfehlen beharre ich hochachtungsvoll
Ihr
ganz ergebenster
F List.
Augsburg d[.] 28[.] Jun. 1842
[Nebenste]hendes ist eine Abbilddung des vornehmsten [Gast-]hofs in Wildbad, wo ich voriges Jahr [mein] neuerlich gebrochenes Bein kurirt.

  Absender: List, Friedrich (963)
Absendeort: Augsburg
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Empfangsort: Leipzig
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 8
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit der Familie List und anderen Münchner Korrespondenten / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-019-3
171ff.

  Standort/Quelle:*) D-Dl, s: Mus.Schu.165b
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.