19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17720 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 11.10.1838
 

Berlin [nach Leipzig] den 11ten Octobr 1838.
Mein sehr verehrtes Fräulein!
Mögen Sie die Freiheit die ich mir genommen, Ihrem berühmten Namen dem meinigen zuzugesellen, recht gütig aufnehmen! Mögen das Trauerglöcklein in der Elegie, wie die schwatzhaften Glöckchen in der Idylle mir dazu bei Ihnen das Wort reden! Mögen mir so oft Sie die Glöcklein ertönen lassen, u. dies sei recht oft, die Ohren erklingen! Ich wüßte keine bessere Glöcknerin als nôtre demoiselle de Leipsic! Der Campanella folgen später noch 2 Etuden, die Ihrer Vorliebe gleichfalls empfohlen sein mögen. Daß ich Ihnen heut erst davon schreibe, ist die Schuld des Herrn Verlegers, der so lange mit dem Abdruck zögerte, daß die Dedication selbst schon durch Annonce veröffentlicht wurde, ehe Sie damit bekannt waren. – Ich denke daß diese vernachlässigte Formalität um so weniger Anstoß bei Ihnen erregt, je mehr ich Sie an die Aufrichtigkeit meiner Verehrung Ihres schönen Talents, deren Ausdruck dieser kleine öffentliche Beweis sein mag, zu glauben bitte. Am besten wäre es, wenn Sie selbst einmal wieder nach Berlin kämen, (wofern nach Ihren Triumphen unser Beifall Ihnen noch von Belang sein kann), u. Sie mir bei der Gelegenheit sagten, ob ich Ihnen eine kleine Freude gemacht habe.
Mit den freundlichsten Grüßen an Ihren H. Vater u Ihre Frau Mutter, u. den wiederholten Versicherungen meiner aufrichtigsten Verehrung und Ergebenheit
Ihr
W. Taubert.
Berlin. Johannisstr. 3.a.

Sie sind mir noch von Berlin her, ein kleines Stammbuchblättchen schuldig. Fänden Sie zur Absendung desselben wohl einige Momente Zeit? Henselt ist bis jetzt der einzige in meinem Album, u. grämt sich sehr. Welche Gefährtin kann ihm willkommner sein? WT.

  Absender: Taubert, Wilhelm (1575)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Wieck, Clara, verh. Schumann, Clara (3152)
  Empfangsort:
  SBE: II.17, S. 701f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.