19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17727 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 11.10.1862
 

Guebwiller d. 11 Octbr 1862.

Geehrter Herr,

wollen Sie als Solonummern gefälligst setzen wie folgt:
a) Novellette D dur von R. Schumann
{ b) Zwei Etüden, (cis moll und ges dur) von F. Chopin.
Herr Stockhausen bleibt noch einige Tage hier, vom 15ten [d. M.] an ist seine Adresse: „Köln bei Herrn Ferdinand Hiller“, im Nov. (den ganzen Monat) „Hannover bei Herrn Joseph <>Joachim zu erfragen“.
Mit ergebenstem Gruße,
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Guebwiller
  Empfänger: Hartmann, Philipp ? (14783)
Empfangsort: Frankfurt am Main [?]
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
784
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.