19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17790 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 16.03.1882
 

Philipsruh 16 März 82
Liebste Frau Schumann!
Es ist mir eine Freude, Ihren liebenswürdigen Wunsch zu erfüllen, u. hier haben Sie den Brief für die Prß v. Wales. –
Ich habe recht angelegentlich geschrieben u. empfohlen! – Etwas von Ihnen Recommandirtes ja kann nur Gutes sein! – Mögen meine Zeilen an meine Nichte dem Frl. Kufferath nur wirklich Nutzen bringen! Einstehen kann ich immerhin nicht für den Erfolg; – wünsche aber von Herzen das Beßte. Hoffentlich geht es Ihnen liebste Frau Schumann wohl; meine Elisabeth hatte neulich das große Vergnügen, bei Ihrer Eugenie zum Frühstück einzukehren. Wir wandern jetzt zu meinem Vater u. zu den Majestäten nach Berlin.
Mit innigstem Gruße, unwandelbar die Ihrige
Anna.

  Absender: Anna, Landgräfin von Hessen (39)
  Absendeort: Phillippsruhe
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
128f.
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.