15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 17804 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 20.10.1888
 

Theure Frau Schumann!
Zugleich mit meinem innigsten Dank für Ihre wohlthuend mitfühlenden Zeilen verbinde ich den wärmsten Segenswunsch meines Herzens zu Ihrem heutigen Ehrentage.
Ich wollte mit feiern, Sie begrüßen, mich mit Ihnen freuen, theilnehmen, – und schreibe Ihnen nun ganz niedergeschmettert als tiefgebeugte Mutter. Hoffentlich auf baldiges Sehen! – In unbegrenzter Verehrung u Freundschaft
die Ihrige
Anna.

  Absender: Anna, Landgräfin von Hessen (39)
  Absendeort: o. O.
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 175f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.