19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 19292 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 13.07.1878
 

Hochverehrte Frau!

Indem ich zuvörderst für Ihr gütige Mittheilung1 hinsichtlich der jungen Damen, welche sich zu Ihrem Unterrichte meldeten, bestens danke, gebe ich mich gerne der Erwartung hin, daß es Ihnen verhältnißmäßig wohl ergehe, und daß Sie den berühmten Badeort, in welchem Sie sich befinden, mit aller Satisfaction für Ihre Gesundheit wieder verlassen. Natürlich darf ich Sie nicht in der Sorge belassen, als ob ich die Zöglinge mit Arbeit überladen werde. Das höchste, was ein Eleve im Durchschnitt an Stunden im Conservatorium überhaupt haben wird, mögen 10–12 Stunden pro Woche sein. Sie werden finden, daß dieß, auf den Tag vertheilt, 2 Stunden macht, und dies nicht einmal in allen Fällen; denn wer gar keine Stimme hat, der geht natürlich nicht in die Chorschule, und wer schon Italiänisch und Französisch kann, der braucht es bei uns auch nicht zu lernen. Es wird für Ihre jungen Damen also sicherlich Zeit genug zum Ueben, sowie auch zum Spazierengehen, und zu sonstigem Verkehr übrig bleiben, und ich darf sohin hoffen, daß Sie nach dieser Seite völlig beruhigt seien, und auch solche Personen, welche sich bei Ihnen erkundigen, zu beruhigen vermögen. Genehmigen Sie also für heute nur noch meine und meiner Frau schönste Grüße und die erneuerte Versicherung der ausgezeichnetsten Hochschätzung, womit ich mich nennen darf
Ihren
bereitwillig ergebenen
Joachim Raff

Frankfurt a/m 13. Juli 1878

  Absender: Raff, Joseph Joachim (1222)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
867f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.