19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 19487 Brieftext


Geschrieben am: Montag 04.08.1856
 

Leipzig 4 Aug. 1856.

Liebe Frau Dr,

wenn Ihnen die Vorsehung einen Schmerz jetzt hat erfahren lassen, der über alles Maß geht, so können Ihre Freunde nur ihre eigene Theilnahme Ihnen ausdrücken und müßten eigentlich eher befürchten Ihnen damit lästig zu werden, als Ihnen Trost zu sprechen zu können. Deshalb schreibe ich Ihnen heute auch nur die Worte: Gott stärke Sie! Und bleibe mit warmer, herzlicher Theilnahme und Verehrung
Ihre
Elisabeth Seeburg.

  Absender: Seeburg, Elisabeth (1470)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
845
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.