25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 20162
Geschrieben am: Freitag 23.05.1879 bis: 31.05.1879
 

Liebe Cl.
Der Brief ┌von Härtels┐ ist alt, Du hast ihn gewiß längst beantwortet u. die Idee mit Dank angenommen? Ich finde es nicht grade gut daß ein Werk anders als die Andern aussehen soll u. wenn es etwa noch Zeit wäre, würde ich zu Gunsten des ganzen Unternehmens auf das eine Plaisir durchaus verzichten! Bedenke auch daß dasselbe Spiel sich bei den Davidsbündlern, den Kinderscenen u. vielen andern Sachen wiederholt!
Da die eng gedruckte Ausgabe fertig ist, so muß sie doch durchaus, der Gleichmäßigkeit wegen, in die Gesammtausgabe kommen. Gedruckt u. ausgegeben wird ja überhaupt noch gar nichts? In den Novelleten finde ich auch Fehler, z. B. S. 24, 4ter Takt [Notenbeispiel] statt [Notenbeispiel]!!!
Soll ich die Novelleten u. Fantasie nach Kiel schicken wenn ich meine nichts mehr zu finden?
Herzlichsten Gruß
Deines
Johannes.

  Absender: Brahms, Johannes (246)
  Absendeort: Pörtschach?
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Empfangsort: Frankfurt am Main
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 3
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Johannes Brahms und seinen Eltern / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-014-8
1506f.

  Standort/Quelle:*) D-B, s: Mus. Nachl. K. Schumann 3,386
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.