19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21059 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 24.01.1882
 

Frankf. d. 24/1/82
Lieber, verehrter Freund,
eben schickt mir mein Sohn das Dokument mit seiner Unterschrift es fehlt aber noch die Ihrige für Ludwig. Wie mag das wohl sein? was soll ich nun thuen? Sie schrieben mir doch, Sie wollten es gütigst besorgen. Bitte um ein Wort per Karte an Ihre
herzlich ergebene
Clara Schumann.

Ludwigs Unterschrift kann doch nicht verlangt werden, sondern die Ihrige als Vormund! Es ist mir so leid Sie so vielfach zu bemühen!

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Hübner, Julius (747)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 6
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Eduard Bendemann, Julius Hübner, Johann Peter Lyser und anderen Dresdner Künstlern / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Renate Brunner, Michael Heinemann, Irmgard Knechtges-Obrecht, Klaus Martin Kopitz und Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-017-9
653
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.