19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21206 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 22.08.1879
 

Berchtesgaden d. 22 Aug. 1879.
beim Schwabenwirth
Lieber Levi,
so eben empfing ich von Frau Volkl. Brief, worin sie mir sagt, daß sie Hildegardstr. Nro 12 wohnen würden, und nun weiß ich genau, wo Sie uns unterzubringen dachten. So sehr ich nun auch Ihre freundliche Absicht erkenne, so kann ich das Wohnen in Frau Eller’s Wohnung doch keinesfalls annehmen. Das könnte so viel Peinliches für uns mit sich bringen (mündlich will ich Ihnen einige der Bedenklichkeiten, sehr wahrscheinlichen Folgen ect. erklären), daß ich in ewiger Unruhe sein würde, kurz, ich muß darauf verzichten, aber, ich nehme dankbar an, wenn ich täglich eine Stunde dort üben darf. Zürnen Sie mir nicht, lieber Freund, aber, gewiß, es ist besser so. Ich schreibe nun an Schimon, und veraccordire mit ihm zwei Zimmer – ich spare Ihnen dadurch die Mühe und Unbequemlichkeit des Veraccordirens, was Männer meist so ungern thuen.
Ich glaube, wir werden schon am 30ten ankommen, was Sie aber noch von mir hören.
Wegen Lenbach thun Sie keine Schritte. Ich kann wirklich nicht mehr zu ihm gehen, wie sähe das aus? er könnte am Ende gar sagen, er würde mich nicht los!
Nun, lieber Levi, um den Preis wollen wir lieber kein Bild. Addio, tausend Dank für Ihre freundschaftliche Sorgfalt für uns.
Von Herzen
Ihre
Clara Schumann.
Eilig.

Verzeihung f. d. schlechte Tinte! –

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berchtesgaden
  Empfänger: Levi, Hermann (941)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 5
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Franz Brendel, Hermann Levi, Franz Liszt, Richard Pohl und Richard Wagner / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik, Axel Schröter und Klaus Döge / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-016-2
809f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.