19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21620 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 04.11.1879
 

4. Nov.
Liebes Fräulein!
Ich will Ihnen gern das Billet besorgen und will mir am Freitag morgen die Stunde von 10 bis 11. für Sie frei halten, da ich mich Donnerstag vor dem Concert mit nichts ermüden darf.
Herzlich Ihre
Cl. Sch.

Das Billet soll bei Frege’s für Sie bereit liegen.
Fraulein [sic] Mathilde Wendt
Berlin.
173. alte Jakobstraße.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Wendt, Mathilde (1688)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 14
Briefwechsel Clara Schumanns mit Mathilde Wendt und Malwine Jungius sowie Gustav Wendt / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2011
ISBN: 978-3-86846-025-4
60f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.