19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21648 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 06.12.1884
 

den 6 Dez. 84.
Liebes Fräulein!
Eben mußte ich in Leipzig absagen. Mein Armleiden zeigt sich so hartnäckig, daß ich nur wie durch ein Wunder hoffen könnte auf schnelle Besserung. So muß ich denn auf die Freude, die ich schon seit dem Sommer mit mir herumgetragen, verzichten. Ich habe mich neulich mit der fis moll Sonate im Concert übermüdet, zwar während des Spiels nichts empfunden, aber Tags darauf. Aber, trotz der äußeren u. inneren Schmerzen keinen Augenblick Reue empfunden, daß ich sie gespielt. Lassen Sie mich wissen, ob Sie nach Leipzig gehen u. seien Sie beide herzlich gegrüßt von Ihrer
Cl. Sch.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Wendt, Mathilde (1688)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 14
Briefwechsel Clara Schumanns mit Mathilde Wendt und Malwine Jungius sowie Gustav Wendt / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2011
ISBN: 978-3-86846-025-4
95f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.