15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21676 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 19.01.1887
 

den 19ten Januar 87.
Liebes Fräulein! Ich habe Ihnen und Ihrer lieben Freundin noch nicht für die Neujahrs-Grüße gedankt, wollte es aber nicht eher thun, als bis ich Ihnen Genaues über Leipzig sagen konnte. Die große Kälte veranlaßte mich in Leipzig abzuschreiben, was mir besonders leid war, weil es der Geburtstag Mozart’s, ich habe nun dort aber für den 17ten Febr. zugesagt, und vielleicht sehe ich Sie denn dort? Freilich, haben Sie diesselbe Conzert schon voriges Jahr von mir in Berlin gehört! Nach Berlin komme ich doch auch vielleicht noch nach Ostern. – Nehmen Sie mit Ihrer lieben Freundin, die mir eine so reizende Karte geschickt, herzlichsten Dank, und meine wärmsten Wünsche für ihr Wohlergeh’n im neuen Jahr. Wie immer
Ihre
herzlich ergb
Clara Schumann

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Wendt, Mathilde (1688)
  Empfangsort:
  SBE: II.14, S. 137
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.