19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21889 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 12.06.1883
 

Frankfurt, den 12. Juni 1883 Myliusstr. 32.

Geehrte Frau Heermann,

wollen Sie freundlich entschuldigen, wenn ich Sie bitte, mir doch durch ein paar Worte zu sagen, wie es Ihrem lieben Manne geht? ich erfuhr erst in diesen Tagen, wie sehr leidend er gewesen, und war sehr erschrocken. Grüßen Sie ihn von uns angelegentlichst und nehmen Sie selbst die wärmsten Wünsche für Ihres lieben Mannes baldige Besserung
von
Ihrer
aufrichtig ergebenen
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Heermann, Maria Isabella (Isabel Mylius), geb. Möller-Garcia de la Huerta (2392)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
518f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.