15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22189 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 10.02.1887
 

[Rohübertragung]
[Eingangvermerk: 1887.
Frankfurt, d. 10/2.
Clara Schumann.]

Frankf. d. 10 Febr:
1887.

Geehrter Herr Doctor

nehmen Sie abermals
meinen wärmsten
Dank für Ihre
gütige Sendung. Ich
komme nächste Woche
nach Leipzig, und würde
mich herzlich freuen
wollten Sie mir
Gelegenheit geben
//
Denselben Ihnen
mündlich zu wieder-
holen. Sie finden
mich jeden Morgen
(den Mittwoch ausgenommen)
von Dienstag an von
10-11 Uhr zu Haus,
6 Bahnhofstraße:
Mit freundlichem
Gruße hochachtungs-
voll Ihre
ergeb
Clara Schumann.
//
Für die so freundliche
Sendung neulich auch
den schönsten Dank!

Ich vergaß Ihnen
den Empfang der
46 M. für Texte
zu quittiren, was
ich hiermit dankend
thue.

Clara Schumann.
Frkf. D. 10 Febr: 87

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Abraham, Max (3)
  Empfänger-Institution: Peters, C. F.
Empfangsort: Leipzig
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.