19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 2220 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 03.03.1847
 

Lieber Freund,
Hier die Symphonie – möge sie Ihnen gefallen! Sie ist im Ganzen ein finsteres Stück – erst im letzten Teil wollen ein paar freundliche Strahlen hervorbrechen – nun, Sie werden es zu verstehen! Vergessen Sie auch nicht, von Ihren neueren Compositionen mir etwas zu schicken. Sie wissen, wie ich Ihnen immer gern nachgefolgt bin und der immer reicheren Entfaltung freudig zugesehen.
der Ihrige
R. Schumann

d. 3ten März 1847.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Taubert, Wilhelm (1575)
  Empfangsort:
  SBE: II.17, S. 716f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.