19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22243 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 30.10.1878
 

Gestatten Sie mir, lieber, verehrter Freund, Ihnen noch einmal zu sagen, wie hoch mich das herrliche Geschenk, welches ich zu meinem Festtage von den Leipziger Freunden erhielt, erfreut hat, wobei mir nur leid ist, daß es mir nicht vergönnt war, den Einzelnen, die sich so gütig daran betheiligt, zu danken. Haben Sie irgend Gelegenheit, dies in meinem Namen zu thun, so bitte ich Sie recht herzlich darum.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Voigt, Carl (1627)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 15
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit den Familien Voigt, Preußer, Herzogenberg und anderen Korrespondenten in Leipzig / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller, Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2016
ISBN: 978-3-86846-026-1
188
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.