15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22414 Brieftext


Geschrieben am: 09.02.1864
 

An
Fräulein Rosalie Leser
in Düsseldorf

9 Februar 1864
Die unterz Verwaltung ist von Seiner Majestät dem Könige befehligt worden, der Frau Clara Schumann geb. Wiek ein Honorar von 70 Ldor und zwar 50 Ldor für Mitwirkung in verschiedenen Hofkoncerten und 20 Ldor für Mitwirkung in einem Abonnements-Concert auszuzahlen. Mit einer Mittheilung des Herrn Concert-Directors Joachim wünscht die zur Zeit in St. Petersburg sich aufhaltende Frau Clara Schumann, daß jene von ihr zu empfangende Summe dem Fräulein Rosalie Leser übersandt werden möge, welche Namens ihrer den Empfang bescheinigen werde.
Die unterz. Verwaltung übersendet demnach hieneben 70 Ldor mit dem ergebensten Ersuchen, deshalb in dem angelegten Formulare Quitung zu vollziehen und diese hieher gefälligst einzusenden.
Hannover
KSV
Ml

  Absender: Malortie, Ernst von (1003)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Hannover
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort: Düsseldorf
  SBE: II.12, S. 415
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.