25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22676
Geschrieben am: Dienstag 10.10.1876 bis: 20.10.1876
 

Liebes Fräulein Marie,
Hier kommt das Recept für Ihr Kochbuch u. meine herzlichsten Grüße an Sie beide dazu. Seit Ihrem Weggehn ist der Himmel grau, nicht so viel blau läßt sich sehen daß man eine Weste daraus machen könnte.
So kann man denn nur an die schönen heitern Tage zurück denken – u. auch keine Briefe schreiben.
Recht viel Grüße aber vertheilen Sie u. die besten zu Haus.
Ihr herzlich ergebener
J. Brahms.

[Beilage: Tintenrezept Jean Pauls]
8 Loth türkische Galläpfel 32 X
2 Loth Vitriol 1 X
4 – arabischen Gummi 20 X
1/2 – Alaun 1 X
1/4 – Grünspan 1 X
Richter

  Absender: Brahms, Johannes (246)
  Absendeort: Baden-Baden
  Empfänger: Schumann, Marie (1449)
  Empfangsort: Berlin?
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 3
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Johannes Brahms und seinen Eltern / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-014-8
1331f.

  Standort/Quelle:*) D-B, s: Mus.Nachl. Schumann, K. 7,153
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.