19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22884 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 15.10.1890 bis: 31.10.1890
 

Wien, Ende Oktober 1890.

Liebe Clara,

ob ich Dir's mit Frl. Barbi recht gemacht habe? Ich dachte: entweder oder. Der Konzertsaal ist immer ein zweifelhaftes Vergnügen und nur sicher dabei der Ärger über einige Zwischennummern. Könnte Dir nun Frl. Barbi und ihr Gesang sympathisch sein, so hättest Du jedenfalls mehr Pläsier davon im Zimmer und mit ihr allein. So habe ich ihr also vor allem schreiben lassen, sie möge Dich besuchen!?

Wenn Dir das überhaupt recht ist, so bringt Ihr hoffentlich ein behagliches Stündchen fertig. Ganz leicht wird das nicht sein, denn Du hast nicht viel Zeit, und sie darf sich, namentlich an Konzerttagen, nicht viel zumuten.

Falls Ihr aber einmal friedlich allein am Klavier sitzt, so lasse Dir von Schumann z. B. "Mutter, Mutter" vorsingen und alte italienische Sachen, die Dich interessieren und auch wohl entzücken werden.

Heute früh haben wir mein neues Streichquintett probiert, und es war nicht unlustig. Ich dachte und wünschte dabei, es möchte in Frankfurt sein und Joachim zufällig dabei!

Die Philharmoniker hier zeigen meinen D Moll-Konzert an. Ich denke mir, Borwick wird es spielen? Er hat ja in London unter Richter gespielt. Du gibst ihm wahrscheinlich auch eine Karte an Streichers mit.

Die Todesanzeige der alten Frau Wittgenstein wirst Du bekommen haben? 77 Jahr, 11 Kinder, 30 Enkel, ein glückliches behagliches Leben und nach wenig Tagen Krankheit ein ruhiges Abscheiden - eigentlich kondolieren kann man da doch nicht?

Für Deinen Brief danke ich auch noch schönstens. Deine Karte sagte aber nicht, wann die Barbi dort ist, es ist auch fraglich, ob unser Brief sie erreicht - gern erführe ich mit kurzem Wort, ob überhaupt und ob Du sie gern gehört und gesehen!?

Mit herzlichsten Grüßen

Dein

Johannes.

  Absender: Brahms, Johannes (246)
  Absendeort: Wien
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.