15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 22921 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 22.02.1893
 

Wien, den 22. Februar 1893.

Liebe Clara,

endlich wieder zu Haus, muß ich Dir doch auch endlich sagen, mit welcher Wonne ich an meine Frankfurter Tage zurückdenke. Ich habe nur deswegen die Reise gemacht, und wie freue ich mich jetzt des Entschlusses! Doch, Du bist dessen so sicher wie ich und empfindest gewiß herzlich vergnügt, wie dankbar ich Dir für die schönen Tage bin, die mir so ungemein wohl und gut getan haben.

Wie die Götter mit uns Menschen umgehen, bleibt ewig ein schauerliches Rätsel. Daß sie Dich aber mit häßlicher Musik plagen, ist doch gar zu sinnlos. "Von anderer Sünde weißt Du nicht", und um sie, die Götter, und um sie, die holde Kunst, hast Du's doch wahrlich nicht verdient! Wie vielen in unserer Zeit wäre eine Wollust, was Dir unerträgliche Pein ist! Unser großer Bruckner wäre selig, Deine verhaßten Klänge im Ohr zu haben - wir kriegen sie dann Sonntags als Symphonie zu hören, und Heyse und Levi schrieben preisende Epistel!

Nun laß mich Dir noch kurz erzählen, wie das Postludium meiner Reise in Hamburg und Berlin gerade so hübsch verlief wie das Präludium in Meiningen. Höchst angenehm war mir ein behagliches Stündchen bei Friedchen, wovon diese Dir wohl schon geschrieben hat. Auch sonst war alles dort erfreulich - am Ende gar das unglaublich niederträchtige Wetter - etwaige besondere Liebhaberei für die Vaterstadt und gar etwaiges Heimweh wurde durch so echt Hamburger Wetter gründlich weggespült.

In Berlin sah ich viele unserer gemeinsamen Freunde, Bargiel, Herzogenberg, Fr. Soldat usw. Johannes Joachim machte der Tage gerade sein Doktor-Examen!

[...]

Jetzt wiederhole ich nur noch meinen allerschönsten Dank Dir und Marien, am Sonntag bitte ich auch bei Sommerhoffs herzlich zu grüßen.

Ganz Dein Johannes.


  Absender: Brahms, Johannes (246)
  Absendeort: Wien
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.