19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 2322 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 02.03.1850
 

Guten Morgen, lieber David!

Wir reisen erst Morgen. Da könnte ich Dich wohl heute noch wegen der Oper [op. 81] auf eine halbe Stunde sprechen. Laß mir die Stunde sagen, und bitte auch Rietz, mich (vielleicht jetzt gleich)wißen zu laßen, ob er Nachmittag so gefällig sein will, mich zu Hm. Wirsing zu begleiten, und ob ich ihn abholen soll, oder er mich. Der Ueberbringer <> wartet auf Antwort im Theater.
Freundlichen Gruß
R. Sch.

Herrn Herrn Concertmeister David.

  Absender: Schumann, Robert (1455)
Absendeort: Leipzig
  Empfänger: David, Ferdinand (339)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
320f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.