15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 23420 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 29.08.1895
 

Interlaken, den 29. August 1895.

Lieber Johannes,

abermals Dank für alles. Froh bin ich, daß Du mit dem ges einverstanden, und dachte schon, daß Du Dich vielleicht verschrieben habest. Ich werde doch die erleichterte Schreibweise bei der Stelle beibehalten, zu meinem Vergnügen kann ich ja tun, was ich will! Ich hätte Dir gleich auf Dein vorletztes Schreiben geantwortet, d. h. gedankt, aber Deine Pünktlichkeit kennend, erwartete ich noch einige Zeilen, die ja auch nun kamen und mich doppelt erfreuten, als sie uns Deinen Besuch in Aussicht stellen. Wann denkst Du daran? Wir kehren in den letzten Tagen des September zurück, sind vom 1. Oktober bestimmt da. Eugenie möchte Dich so gern auch sehen, sie muß uns aber am 5. Oktober verlassen. Vielleicht paßt es Dir aber dann ganz gut, da das Fest in Meiningen dann eben vorüber ist? Bitte, sage mir ein Wort (nur per Karte), damit auch Dein Stübchen in Ordnung ist. Hattest Du es aber anders in Absicht, so ist uns alles recht, wie Du es bestimmst. -

Nach Meiningen mußt Du natürlich! Du könntest es dem Herzog und allen anderen Mitwirkenden nicht antun, zu fehlen. Es kann ja niemandem einfallen, als habest Du mit der Anordnung des Programms zu tun gehabt! Ich war ganz traurig, ach, daß ich nun wieder so vieles nicht hören kann, was mir eine Wonne wäre! -

Gern werde ich Hanslick schreiben. Ich habe ja große Hochschätzung für ihn, und wäre das auch nicht, so wäre mir genügend, was Du von ihm hältst, es zu tun.

Bald hoffen wir auf eine freundliche Notiz wegen Deines Besuches, und schließlich nochmals Dank.

Von Herzen

Deine alte

Clara.

Hier grüßt alles.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Interlaken
  Empfänger: Brahms, Johannes (246)
  Empfangsort:
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.