19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 23426 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 15.04.1843
 

Seit dem Donnerstage krank danieder liegend <> hoffe ich doch morgen früh 9 Uhr die Probe zu meinem Conzert halten zu können. Es würde mich ungemein freuen, wenn Sie zugegen seyn könnten. In Hoffnung darauf bin ich für den Augenblick der Welt entsetzlich geplagter für immer aber Ihr
treu ergebener
Julius Becker.

Herrn
Dr. R. Schumann
Inselstraße
hier
bezahlt.

  Absender: Becker, Julius (165)
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (14753)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 19
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1828 bis 1878 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2018
ISBN: 978-3-86846-029-2
255
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.