23.01.2024

Briefe



Rückwärts
	
ID: 26158
Geschrieben am: Samstag 04.05.1889
 

4.5.1889, London
Dein Brief aus St Remo hat mich sehr beunruhigt, hoffentlich geht es Mama jetzt wieder gut und ihr seit endlich in Florenz eingetroffen. Wenn es nur dort ein bischen Ruhe gäbe, ich bin überzeugt daß dieses rastlose Reisen Mama nicht gut thut.
(...) Gestern Freitag gings also wieder ganz früh nach London und zwar zuerst zu Vert. Der sagte mir daß ich also bestimmt für die Richter Concerte in Aussicht genommen wäre, daß Richter gestern erst erwartet wurde (3. Mai) und daß er mir sofort berichten würde wenn der große Mann mich sprechen könnte. Ferner wäre er für mich in Unterhandlung wegen dem Musikfest in Leeds. Er wollte eine Annonce machen in den Zeitungen daß ich für die Saison nach London zurückgekehrt wäre. Dann gings zu Chappell, dort fand ich Dein und Lisl's Brief. Mr. Chappell sagte mir die Saison wäre spät dies Jahr und ich hätte noch nichts versäumt er erkundigte sich nur wie lange ich hier bleiben wollte ich
sagte ihm nochmal wegen Stunden und Privat-Concerte und ging wieder zu Davies um mit der Altistin zu probiren, die kam dann auch und machte es sehr gut. Darauf ging ich zu Lady Thompson die behielt mich zum Luncheon und fuhr nach Tisch mit mir nach Wohnungen und zwar fand ich etwas bei einem Arzte, sehr nette Frau und besonders gute Lage. Gloucester Place Portman Square.
Ganz nahe von Lady Thompson. 3 Guineas die Woche und ziehe ich Mittwoch den 8ten Mai dahin. (...) Heute gehe ich in die Stadt um die »Judith« zu hören, ein Concert des Bachchores. Die Partie will ich zuerst studiren in Englisch. (…)
Lisl's Brief ist herrlich und hat mir sehr gut gethan. Ich antworte ihr sofort. Sie sagt, der Karren käme ihr arg verfahren vor, und keine Aussicht auf Besserung bis jetzt. Die Zeit selbst kann nicht viel Gutes bringen. Ich erwache jetzt immer ganz früh und dann dreht sich mir alles im Kopfe herum, bis er mich schmerzt. Ich bin aber leider noch zu keinem Resultate gekommen und muß eben abwarten. Wenn es das Unglück wollte daß es mir jetzt schlecht ginge, dann würde ich noch lange brauchen. Noch habe ich keine Angst ich habe 30 ₤ bares Geld hier und kann damit existiren für einige Zeit, kann auch ruhig abwarten.

  Absender: Fillunger, Marie (2260)
  Absendeort: London
  Empfänger: Schumann, Eugenie (1440)
  Empfangsort:

  Standort/Quelle:*) A-Wn, s.: 979/27-2
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.