23.01.2024

Briefe



Rückwärts
	
ID: 26199
Geschrieben am: Donnerstag 31.10.1889
 

31.10.1889, s.l.
Ich bin sehr angespannt mit der Isolde obwohl das Stück kurz ist so sind doch einige echte Wagner Scheußlichkeiten drin die noch überdies recht schwer sind, wir sind aber, (Miß Wild und ich) heute schon recht zufrieden gewesen und will ich das Stück singen als ob ich ein hart gesottener Wagnerianer wäre. Der hiesige Wagner-Verein hat mich für ein »Entertainment« nächste Woche in den Räumen ober der Princeß-Hall, eine Bildergalerie, engagirt (nur fünf Guineen) und ich brauche nicht Wagner zu singen, habe es also angenommen.
(...) Ich habe heute eine große Holbein Arbeit angefangen, ich muß immer wenn ich etwas Eiliges studire eine Arbeit haben an der ich mich zerstreue sonst macht mich diese Musik tod unglücklich. (...) Wie gefällt Dir »Lorna Doon«?
Ist das Buch nicht täuschend geschrieben, man meint es müßte ein altes Buch sein, und ist doch das erste Werk eines jungen Schriftstellers, 1880 veröffentlicht.
(...) Heute war ich wieder vergebens bei Vert er ist noch immer mit der Patti in Schottland. Zum Lunch hatte ich Miß Wild und Miß Wheelwright und waren wir sehr jolly, diesen kleinen Luxus muß ich mir erlauben denn die einsamen Mahlzeiten sind doch zu traurig und werde ich auch melancholisch wenn ich nicht ab und zu Jemand einladen soll.

  Absender: Fillunger, Marie (2260)
  Absendeort:
  Empfänger: Schumann, Eugenie (1440)
  Empfangsort:

  Standort/Quelle:*) A-Wn, s. 980/3-13
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.