25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 26596
Geschrieben am: Freitag 26.03.1830
 

Dresden, den 26. März 1830
Mittags 3 Uhr
bei Kaskels

Mein geliebtes Weib,
Nächsten Montag ist die letzte Einladung und eine weitere nehme ich nicht an. Heute 11 Uhr spielten wir bei der Oberhofmeisterin auf einem Tafelinstrument unseres Ladens. Clara hat aber ein schönes goldenes Kreuz, mit schönen Steinen besetzt, davongetragen. Bis jetzt hat sie 16 Präsente. Heute Abend haben wir aber die größte Fête noch bei Herrn von Weber, welcher der Klara schon vorher eine schöne Busennadel übersandte. Eben habe ich ein neues rosa seidenes Kleid für 12 Thlr. bestellt, weil die Oberhofmeisterin uns heute ankündigte, daß Clara noch verschiedentlich bei Hofe zu spielen hätte. – Doch heute über 8 Tage kommen wir gewiß nach Hause. Die Prinzessin Louise ist entzückt über Klara. – Welche sonderbaren Schicksale wir gehabt, sollst Du mündlich erfahren. Die Postchaisen kosten uns bei diesem Wetter ein schönes Geld. Der Hofrat Carus (der intimste Freund des Prinz Friedrich) ist unser größter Gönner und er allein wiegt alle unsere Feinde und Neider auf. Sage dies dem Doctor Carus. Bereits sind mir hier schon 20 Stunden in der Woche a 2 Thlr. angeboten, und da in Dresden außer den meinigen nicht ein einzig gutes Instrument anzutreffen, so würde ich hier große Geschäfte machen. Morgen gehe ich zu einem Advokaten, und wenn die Schwierigkeiten nicht ungeheuer sind, so ziehen wir wenigstens auf 2 Jahr nach Dresden - - - und dann so weiter in der Welt herum. – Mein liebes Weib, warum hast Du so einen Abenteurer genommen.
Nun werde ich nicht oft mehr schreiben bis ich die Abreise melde.
dein alter Klaviermax
Fr. W.

  Absender: Wieck, Friedrich (1709)
  Absendeort: Dresden
  Empfänger: Wieck, Clementine (1708)
  Empfangsort:

  Standort/Quelle:*)
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.