19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 2707 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 13.01.1852
 

[Auszug RSA II/1, S. 150:]

[...] Das Manuscript des ersten von Dresel arrangirten Quartetts senden wir Ihnen in den nächsten Tagen mit dem Correcturabzuge des zweiten und dritten. [...]



[Auszug RSA I/2/2, S. 194:]

Verehrter Herr Doctor,
Was werden Sie von mir, von uns, gedacht haben, als Sie die Correctur des Concertstücks ohne auch nur Eine begleitende Zeile erhielten! Ich hatte mir fest vorgenommen, Ihnen zu schreiben, aber es war am Vorabend einer kleinen Reise nach Weimar und Jena, und persönliche Störungen im Comptoir machten mir dies wie Anderes rein unmöglich. Kaum zurückgekehrt, erhalte ich schon ihre Rücksendung, und muß mich nun doppelt entschuldigen. [...]


Die Lieder des Hafners und der Mignon werden wir gewiß auch getrennt erscheinen lassen; ich danke Ihnen für die Erinnerung.
[...]


RSA VI/6,2, S. 31 [gek.]

  Absender: Härtel, Hermann (617)
  Absender-Institution: Breitkopf & Härtel
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.